Seit zwei Jahren kenne ich nun das Leseprogramm Lesikus und verwende es bei meinen leseschwachen Kindern in der Einzelförderung. Mir gefällt nicht nur der Aufbau und die Auswahl der Einstellungsmöglichkeiten, sondern auch die schlichte, klare Darbietung und ganz besonders das silbierende Training. Es ist hervorragend geeignet zur Verbesserung der Lesefehler, des Lesetempos und der Silben- bzw. Worterkennung.
Lesikus ist durch seinen gegliederten Aufbau gut mit anderen Leseprogrammen (z.B. Kieler Leseaufbau) kombinierbar, was für einen strukturierten abwechslungsreichen Leseunterricht notwendig ist, um leseschwache Kinder zu motivieren. Den Lesikus empfehle ich guten Gewissens oft an Eltern und KollegInnen weiter, da es ein sinnvolles, wirkungsvolles und leicht durchführbares Programm ist. Kinder und Eltern erleben bei regelmäßigen Übungseinheiten große Erfolge in der Lesefertigkeit und meist verbesset sich auch in der Rechtschreibung.

Annelies Fliri-Burtscher

Spezifische Lernförderung